Kadett C
|| Vorgeschichte || 16.05.2006 || 17.05.2006 || 21.05.2006 || 23.05.2006 || 27.05.2006 || 28.05.2006 || 04.06.2006 || 10-19.06.2006 ||
|| 22.06.-22.07.2006 || 06.08.2006 || 08+18.08.2006 || 17.10.2006 ||



    06.08.2006 - Die ersten Fahrversuche

    Der Motor läuft, jetzt mussten wir noch bei die Elektrik schauen.
    Die Rückwärtsgangbeleuchtung und die Blinker funktionierten nicht. Hier hat uns mein Onkel geholfen.
    Nach ca. 2 Stunden hatte er alle Fehler beseitigt und wir mussten uns lediglich noch um den
    Schalter für den Rückwärtsgang kümmern, der am Getriebe befestigt wird. Dieser war defekt.
    Da es diesen Schalter für einen Kadett C nicht mehr gab, wurde ein Schalter eines neueren Fahrzeugmodell verbaut.
    Vielen Dank an Jürgen G. für die Hilfe!!



    Zwischenzeitlich gab es dann auch noch einen kleinen Rückschlag.
    Oberhalb der Böschung, an der der Kadett steht, löste sich ein Stein und fiel in die rechte Beifahrertür.
    Der Kadett hat auf der Motorhaube und im Kofferraumdeckel auch noch 2-3 kleinere Dellen.
    Mal sehen, ob man das ohne größere Nacharbeiten wieder hin bekommt.



    Am 03.08.2006 haben wir uns dann ein Kurzzeitkennzeichen geholt. Die erste Ausfahrt am 04.04.2006
    war natürlich meinen Eltern vorbehalten. Anschließend bin ich dann auch noch ein Stück gefahren.
    Na ja, was soll ich sagen...!? Ich war natürlich begeistert!
    Die alte Technik, kein ABS, keine Servolenkung, die Geräusche rund um den Kadett, das Fahrverhalten,
    mit einem Fahrzeug neuerer Bauart nicht zu vergleichen! Das alles prasselt auf einmal auf mich ein.
    Es war kein entspanntes Fahren für mich, denn ich konnte vieles nicht zuordnen.
    Nach ein paar Minuten, die ersten Eindrücke verarbeitet, wechselte dann meine Stimmung.
    Es hat einfach nur noch Spaß gemacht, langsam mit dem Kadett über die Straße zu rollen.

    Video (12,5 MB): --> Die erste Ausfahrt <--

    Wir bemerkten allerdings, dass etwas nicht in Ordnung war. Der Kadett zog beim bremsen leicht nach links.
    Am nächsten Tag haben wir vorne rechts die Felge abgeschraubt, um bei der Bremsanlage zu sehen.
    Der Fehler: Dort wo die Bremsleitung an den Bremssattel geschraubt wird, waren 2-3 Gewindegänge defekt.
    Beim betätigen der Bremse verloren wir an der Stelle minimal Bremsflüssigkeit. Hat aber anscheinend gereicht,
    das wir dadurch einseitig weniger Bremsdruck hatten. Beim Entlüften hatten wir das zuvor leider nicht bemerkt.






    Da noch eine rechter Bremssattel vorhanden war, haben wir diesen montiert. Nachdem wir die Bremse entlüftet hatten,
    kein Flüssigkeitsverlust feststellen konnten und die Felge wieder angeschraubt war, gab es erneut eine kleine Ausfahrt.
    Der Fehler war behoben!

    Am Sonntag gab es dann auch schon das erste Treffen, welches wir angefahren haben.
    Es war das inoffizielle Kadett C + Hecktriebler Treffen in Wipperfürth.
    Weitere Informationen dazu gibts auf der Seite www.kadettcforum.de

    Vielen Dank an Christoph - www.ra-cg.de - für die Nutzung des Bildes!



    Als nächstes stand der TÜV Termin an...

    Nach oben